Deer Leap


Kulturlandschaft

244 Meter über dem Meer gelegen, liefert Deer Leep seinen Besuchern einen faszinierenden Ausblick über die Somerset Levels. Es ist zu empfehlen, ein Fernglas mitzubringen, denn an klaren Tagen reicht die Sicht bis zu den Quantocks und über den Bristolkanal bis nach Wales. Im Panorama erheben sich Glastonbury Tor und Brent Knoll wie zwei Inseln aus dem Ozean.

Das Gelände eignet sich perfekt zum Picknicken, Drachen steigen lassen oder als Ausgangspunkt für Wanderungen in die Mendip Hills. Im angrenzenden Feld kann man den verfallenen mittelalterlichen Bauernhof von Ramspit entdecken. Steine markieren die Grenzen der ehemaligen Felder und Gebäude.

Das nahe gelegene Ebbor Gorge National Nature Reserve beheimatet viele Tierarten wie Rehe, Füchse und Dachse. Fußwege verbinden das Schutzgebiet mit dem Deer Leap. Von hier aus gibt es zwei markierte Wege von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Im späten Frühling blühen hier die Glockenblumen.

Wookey Hole liegt in der Schlucht unterhalb von Deer Leep. Hier liegt eine Papiermühle. Das Highlight sind aber die Touren durch die Höhlen, die von tiefen, unterirdischen Flüssen geschaffen worden sind. Von hier bieten sich völlig andere Blickwinkel aber nicht minder beeindruckende Blicke als von Deer Leep.