Amerikaanse Begraafplaats Margraten


Kulturlandschaft

 

 

 

 
Auf dem Soldatenfriedhof befinden sich die Gräber von 8302 amerikanischen Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg bei den Kämpfen zur Befreiung der Niederlande starben.

Der Friedhof liegt auf einem Plateau in der Hügellandschaft Südlimburgs. Am Ende der zentralen, mit Bäumen bepflanzten Mittelachse befindet sich ein Ehrenmal mit Informationen über die Militäraktionen während des Krieges. Die gartenkünstlerische Gestaltung des Soldatenfriedhofs ist beeindruckend, da sich dem Besucher von allen Seiten Ausblicke in die hügelige Umgebung bieten.


Am Eingang liegt der ummauerte Ehrenplatz, mit einem Spiegelteich. An den Mauern stehen die Namen der vermissten Soldaten. Von einem dreißig Meter hohen Turm mit einer Kapelle blickt man über das weite Gräberfeld, auf dem die Grabsteine in parallel verlaufenden Bögen angeordnet sind. Die einzelnen Felder sind nur durch Graswege, gesäumt von Bäumen, voneinander getrennt. Alle Gräber sind durch einfache Steinkreuze gekennzeichnet.

Mit der architektonischen Gestaltung dieses Friedhofes wurden die amerikanischen Architekten Sheply, Bulfinch, Richardson und Abbot aus Boston beauftragt. Die Grünplanung beruht auf einem Entwurf von Clarke, Rapuano und Halleran aus New York.

Adresse: Rijksweg N278, Margraten

Eintritt: frei